Vanillekipferl, die Besten

 

Da das erste Rezept so gut angekommen ist, hau ich noch eins raus Passend zur Weihnachtszeit – Vanillekipferl

✔️Zutaten :
(½Kg) Mehl
(400g) weiche Butter
(250g) Mandeln gemahlen
½ TL Backpulver
(150g) Zucker
2 Pck Vanillezucker
6 Eigelb
Ein Schuss Vanilleextrakt n.B.
1 Prise Salz

✔️Zum Wenden:
(150g) Puderzucker
(1Pck) Vanillezucker
Das Backpulver zum Mehl geben auf eine saubere Arbeitsplatte sieben. In einer Kuhle Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz hinzugeben. Butter in Flöckchen darauf verteilen und Mandeln drüber geben.
Alles mit der Hand miteinander gut vermengen, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
Den Teig zu einer Kugel⚪ formen und in Frischhaltefolie eingepackt für ca. eine Std. In den Kühlschrank geben. Nach der Stunde den Teig in drei ca. gleichgroßeTeile teilen und zu Rollen Formen (bei mir werden sie ca. 3cm dick und 20cm lang). Ich lasse den Teig über Nacht im Kühlschrank liegen.
Am nächsten Tag schmale Scheiben von der Rolle schneiden und aus jeder Scheibe einen Mond formen. Der Teig reicht bei mir für drei Bleche, ich mache aber auch große Kipferl.
Bei ca. 161°Grad Umluft ca. 10-15 Minuten. backen. Noch raus nehmen bevor die Ecken braun werden.
Puderzucker mit Vanillezucker in einer Schüssel mischen und die noch warmen Kipferl darin wenden, nicht nur darüber geben! ACHTUNG: da sie sehr mürbe sind, muss man vorsichtig machen, da sie leicht zerbrechen. Wir lieben sie.
Am besten in einer Blechdose aufbewahren und ein paar Tage liegen lassen – das ist aber nicht so einfach

 


Leave a Reply

Your email address will not be published.