Zwiebelkuchen wie auf dem Herbstmarkt

Zutaten

Für den Teig:
250 g Magerquark
500 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
10 EL Öl
8 EL Milch
1 Packung  Backpulver

Für den Belag:
8 bis 10 Zwiebeln
50 g Margarine
350 ml saure Sahne
350 g Joghurt
350 g Kochschinken
350 g Emmentaler
1 EL Speisestärke
3 Eier
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Teig:
1. Als erstes den Quark, das Mehl, 1 Ei, Salz, Öl, Milch und Backpulver zu einem glatten Teig verarbeiten und in auf einem gefetteten Backblech ausrollen.

Belag:
2.Jetzt die Zwiebeln in Scheiben schneiden und glasig dünsten. Erkalten lassen und mit der Sahne, dem Joghurt, der Speisestärke und der weichen Margarine verrühren. Als nachstes den Schinken würfeln. Emmentaler in feine Streifen reiben. Zusammen mit den restlichen verrührten Eiern dazugeben und nochmals vermischen. Nun mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Probieren sie auch: Butterbatzen, schneller weg als man gucken kann!

3. Jetzt den Belag auf dem Teig verstreichen und im auf 210° vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen. Fertig!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *